Laudatio für den neuen «Werber des Jahres»

Die Festrede von Vorjahressieger Dennis Lück, gehalten bei der Award-Verleihung am 12. April 2018.

Dennis Lück, «Werber des Jahres» 2017, hält am Donnerstagabend in der Samsung Hall die Laudatio auf seinen Nachfolger Livio Dainese – und auf die beiden Mitnominierten Daniel Zuberbühler und Pascal Deville (Foto. Nora Dämpfle/Werbeweoche).

«Geschätzte Branchenkolleginnen und -kollegen, schon die Überschrift ist falsch. Es wird nicht eine Laudatio, sondern gleich drei Laudationes geben. 

Der Anlass «Werber des Jahres» wird in diesem Jahr zum ersten Mal unter der Flagge des «Best of Swiss Web» verliehen. «Best of Swiss Werber» und «Best of Swiss Web» machen nun gemeinsame Sache. Das ist erfrischend, angemessen und zeitgemäss.  Denn Werbe- und Webbranche leben zusammen in einer WG. Und wie es in einer WG nun mal eben so ist: Man sieht nicht immer alles gleich, man unternimmt auch mal was ohne einander, aber wohnt und isst am gleichen Ort. Wir teilen die gleichen Interessen – Stichwort digitale Transformation –, und hin und wieder klauen wir uns gegenseitig den Joghurt. Alles so, wie es sein soll.  Und an der «BOSW Award Night» feiert eben diese WG zusammen. Heute sind wir hier alle im Wohnzimmer versammelt, ehren und feiern alle Gewinner des Abends.  Schöner kann man die Konvergenz unserer Branchen nicht zum Ausdruck bringen.  Auch die drei Nominierten stehen für eben diese Konvergenz. Dafür, dass Gutes zusammenkommt.

 

Ich darf nun nicht nur dem neuen Werber des Jahres, sondern auch den Mitnominierten gratulieren. Lieber Daniel, liebe Crew von Sir Mary! Auch bei euch kommt sehr viel Gutes zusammen. Daniel und sein Team haben es geschafft, Werbung, Web, Agenda Setting 
und Kreativität zu verschmelzen. Sir Mary hat definitiv innerhalb kürzester Zeit seine eigene Handschrift entwickelt. Daran hast du sicher einen grossen Anteil. Ich gratuliere dir, lieber Daniel, zur Führung einer Truppe, die Kreativität und Digitalisierung versteht, verbindet und lebt. 

Lieber Pascal, liebes Team von Freundliche Grüsse! Vor wenigen Tagen sass ich in einer Jury und habe mich sehr stark gemacht für eine gezeigte Arbeit. Fair Jordan. Erst im Anschluss habe ich gesehen, dass das aus eurer Feder stammte. Schon wieder so ein Moment, in dem ihr mich positiv erwischt habt. Ich gratuliere dir, lieber Pascal, zur Führung eines Teams, das immer wieder feine und digitalgetriebene Geniestreiche hervorbringt. 

Lieber Livio, Hut ab, Chapeau, Respekt! Du bist der neue amtierende «Werber des Jahres». Ich gratuliere dir von Herzen! Bei der dritten Nominierung hat es nun endlich geklappt. Wie ich und all deine Wähler finden: Genau zum richtigen Zeitpunkt, denn das vergangene Jahr war ein starkes für dich und deine Mannschaft bei Wirz Communications. Mit den Weihnachtswichteln habt ihr die Schweizer Herzen erobert, mit der «uncozy truth» habt ihr Menschen zum Umdenken angeregt, und mit dem Schlafkonzert habt ihr die schwedisch-schweizerische Marketing-Abteilung zum Träumen gebracht. Unter deiner Führung entstand Populäres, Cleveres, Klassisches, Klassiker, ganz und gar nicht Klassisches – und allem voran: Es entstand Wirksames. Das hat unser aller Hochachtung verdient.  Ich persönlich weiss, dass du die vergangenen Jahre unermüdlich für gute Kommunikation gekämpft hast. Ich weiss, wie sehr du dich nicht nur für deine Agentur, sondern auch für unsere Branche einsetzt. Deshalb freut es mich sehr, das Zepter, den Titel, die Ehre und auch die Pflichten als «Werber des Jahres» an dich weiterzugeben. 

Heute bist du der Held in unserer schönen Branchen-WG. Lass dich feiern.»

 

Der frisch gekürte Preisträger Livio Dainese lauscht den lobenden Worten seines Vorgängers.

 

Dennis Lück ist Chief Creative Officer von Jung von Matt/Limmat und «Werber des Jahres» 2017. Bei der Preisverleihung hält der Vorjahres-
Preisträger traditionell eine Laudatio auf seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin.

Do 12.04.2018 - 11:17

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.