Doppel-Gold für Ruf Lanz, Leo Burnett doppelt nach

Finger- und Jahresringe: Ruf Lanz wird in Amsterdam mit zwei goldenen Epica-Pyramiden ausgezeichnet. Leo Burnett gewinnt ebenfalls Gold Nummer zwei.

In der Print-Kateogrie «Non-Alcoholic Drinks» wird die inhabergeführte Zürcher Agentur mit der Höchstauszeichnung belohnt. Die Kaffeetassen-Ringe haben sich im Finale gegen Konkurrenten aus Grossbritannien, Italien, Frankreich, der Türkei und aus Kasachstan durchgesetzt.

Die Treue-Kampagne bewarb ein Bonusprogramm der Migros-Tochter: Wer Kapseln kaufte, erhielt Punkte, die später gegen Kaffeemaschinen und andere Delizio-Produkte eingetauscht werden konnten.

 

 

 

Damit nicht genug für Ruf Lanz: Die Agentur gewinnt auch in der Print-Kategorie «Restaurant, Bars & Cafés» mit der Jahresringe-Kampagne für das vegetarische Restaurant Hiltl Gold. Das Gemüse setzte sich in einer Shortlist durch, die ansonsten ausschliesslich aus McDonald's-Kampagnen besteht. Die hochkarätige Film-Shortlist derselben Kategorie übrigens ebenfalls.

 

 

 

 

Leo Burnett gewinnt mit Schnappsflasche

Für Gold Nummer drei des zweiten Jury-Tages ist Leo Burnett Schweiz besorgt. Die Zürcher Agentur sichert sich in der Kategorie «Packaging Design» den zweiten Vollerfolg in Amsterdam. Die «Temperature checking bottles» der Turmhof Destillerie überzeugen die Jury in einer starken Gruppe. Die Flaschen sind schwarz und zeigen die Beschreibung und die Farbe ihrer Obstbrand-Sorte erst, wenn man sie berührt und durch die Hand erwärmt. Das soll unter anderem darauf aufmerksam machen, dass die meisten (guten) Hochprozentigen zu kalt getrunken werden.

Genau das Gegenteil erreichen will der Zweitplatzierte dieser Kategorie: Das «Jägermeister Coolpack» der deutschen Agentur Cheil ist eine Flasche in Form eines Kühlakkus. Die soll dazu ermutigen, Jägermeister im Kühlfach aufzubewahren. Bei Bedarf lässt sich das Getränk zum Kühlpack umfunktionieren.

 

 

 

Auf einen Award freuen darf sich Maxomedia in der Kategorie «Financial Services» mit der Kampagne für Swissquote. Sicher ist aber nur, dass es sich nicht um Gold handelt. Die Silber- und Bronze-Awards werden voraussichtlich erst am Donnerstag offiziell verkündet. Alle Gewinner werden auf Werbewoche.ch vermeldet, sobald sie bekannt sind. (hae)

 

 

Di 15.11.2016 - 13:07

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.