TOP NEWS

28.01.2015
Marketing & Kommunikation

Die Leoparden unter den Festivalbesuchern

Das 68. Festival del film Locarno würdigt eine grosse Figur des amerikanischen Kinos: Kultregisseur und Schauspieler Sam Peckinpah. Die dazugehörige Plakatserie «Die Leoparden von Locarno» hat Jannuzzi Smith entworfen. mehr...

28.01.2015
Media & Medien

Arthur Rutishauser wird Chefredaktor beim Tagi

Arthur Rutishauser übernimmt im Verlauf des ersten Quartals 2016 die Chefredaktion des Tages-Anzeigers. Der 49-Jährige tritt die Nachfolge von Res Strehle an, der dann das Pensionsalter erreicht. mehr...

28.01.2015
Marketing & Kommunikation

Social Media zweitrangig für Finanzsektor

Persönliche Empfehlungen und klassische Medien beeinflussen die Reputation von Banken am stärksten. Die Kommunikation in sozialen Netzwerken ist deutlich weniger ausschlaggebend. Zu diesem Schluss kommt eine Studie aus Deutschland. mehr...

Anzeige

WEITERE NACHRICHTEN

11.12.2007
Marketing & Kommunikation

SAWI lanciert Ausbildung Mediaplaner/in in Biel und Zürich

Das Schweizerische Ausbildungszentrum für Marketing, Werbung und Kommunikation SAWI bietet neu eine Ausbildung zum Mediaplaner beziehungsweise zur Mediaplanerin an. Der Lehrgang kann als Modul für verschiedene weitere Lehrgänge hin zum eidg. Diplom benutzt werden. mehr...

11.12.2007
Media & Medien

Uwe E. Wirth leitet die Binkert Medien

Schon seit Anfang November ist Uwe E. Wirth neuer Geschäftsleiter des Laufenburger Verlagshauses Binkert Medien. Er löst Karl-Heinz Müller ab, der den Verlag personell erneuert und durch wirtschaftlich schwierige Zeiten geführt hat. mehr...

11.12.2007
Marketing & Kommunikation

Adcom übernimmt Harri Kunz Kommunikation

Die Baarer Adcom Group übernimmt per 1. Januar 2008 die Harri Kunz Kommunikation (HKK) in Biberist. Firmengründer Harri Kunz wird auch nach dem Verkauf seiner Aktien für die grossen Projekte bei HKK verantwortlich bleiben. Bereits im Juli übernahm Adcom den Versandhandel Hach Schweiz. mehr...

11.12.2007
Marketing & Kommunikation

Update realisiert neuen Webauftritt für Schweizer Presse

Die Zürcher Internet- und Kommunikationsagentur Update hat die Internetauftritte des Verbands Schweizer Presse und des dem Verband angegliederten Medieninstituts realisiert. Umgesetzt wurde es mit dem weit verbreiteten Open-Source-CMS Typo 3. mehr...

11.12.2007
Media & Medien

Schawinski erhält Unterstützung von der Aargauer SP

Roger Schawinskis Angriff auf das Aargauer Medienmonopol hat politische Auswirkungen: Die SP-Fraktion im Aargauer Grossen Rat fordert den Regierungsrat auf, das Radioprojekt Radio AG des Medienmanns zu unterstützen. mehr...

11.12.2007
Media & Medien

Neue Luzerner Zeitung und Mittelland Zeitung springen bei SDA ab

Kurz nachdem die Nachrichtenagentur SDA den Blick und den Sonntagsblick wieder als Kunden gewinnen konnte, verliert sie zwei andere Publikationen: Die Neue Luzerner Zeitung und die Mittelland Zeitung haben ihr Abonnement gekündigt. mehr...

11.12.2007
Media & Medien

Axel Springer verkauft ProSiebenSat.1-Anteile

Nachdem Axel Springer letztes Jahr eine Übernahme von ProSiebenSat.1 versucht hatte, will der Verlag nun seine Anteile an dem TV-Konzern verkaufen. Das Unternehmen habe sich mit den Investoren Kohlberg, Kravis and Roberts (KKR) und Permira auf einen Verkauf des Zwölf-Prozent-Anteils an der Sendergruppe geeinigt. mehr...

10.12.2007
Marketing & Kommunikation

AXA Winterthur ergänzt Geschäftsleitung um Marketingchef

Die Versicherungsgesellschaft AXA Winterthur stockt ihre Geschäftsleitung auf. Als neues Mitglied wird Marketingchef Markus Keller in dem Gremium Einsitz nehmen. mehr...

10.12.2007
Media & Medien

Der Cineman spricht neu auch Englisch

Die Website Cineman gibt es ab sofort auch in englischer Sprache. Neu können sich nach den deutsch- und französischsprachigen nun also auch die englischsprachigen Bewohner der Schweiz über alles was mit Kino zu tun hat informieren. mehr...

10.12.2007
Media & Medien

Media-Abkommen mit der EU zurückgewiesen

Nach dem Ständerat weist nun auch der Nationalrat das Media-Abkommen mit der EU zurück. Damit wird der Bundesrat zu neuen Verhandlungen in Brüssel gezwungen. Das Abkommen ist eine zwiespältige Angelegenheit: Einerseits würden die Schweizer Filmschaffenden damit gleichberechtigt vom EU-Förderprogramm profitieren, andererseits beisst sich das Abkommen mit den hierzulande herrschenden Werbeverboten des Radio- und Fernsehgesetzes (RTVG). mehr...

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter bestellen

Bleiben Sie aktuell informiert!

Webcode

Umfrage

Haben die hohen Schweizer Preise ausländischer Zeitschriftentitel einen Einfluss auf Ihr Kaufverhalten?
Tiefer Euro: Fallen auch die Zeitschriftenpreise?